WICHTIGES ZUR KÖRPERSPRACHE DES HUNDES


Wenn ein Hund die Zähne zeigt oder knurrt, ist Vorsicht geboten. Hier gilt es, immer weg zu bleiben und den Hund in Ruhe zu lassen. Nicht alle Hunde warnen mit Knurren, bevor sie schnappen oder beissen. Die Hundesprache ist äusserst differenziert und von Hund zu Hund individuell. Nicht jeder Hund, der mit dem Schwanz wedelt, ist freundlich. Dieses Verhalten kann auch Ausdruck von Unsicherheit sein und bei Bedrängnis (z.B. durch eine Person die sich nähert) in Angriff wechseln. Daher verzichten wir ganz bewusst darauf, bei unseren Einsätzen mit den Kindern auf die Hundesprache einzugehen. Wir sind überzeugt, dass wir den Kindern dadurch eine falsche und somit gefährliche Sicherheit geben könnten.                        

Es gilt bei jedem Hund der Grundsatz, sich beim Besitzer zu informieren, ob der Hund gestreichelt werden darf.